Definition Karte

Erläuterung zum Begriff Karte

Eine Karte ist eine verkleinerte, verebnete, vereinfachte und erläuterte
Abbildung der Erdoberfläche.

Verkleinert:
Der Maßstab ist die mathematische Ausdrucksform des linearen Verkleinerungsverhältnisses zwischen Natur und Karte.

Verebnet:
Die Verebnung der gekrümmten Erdoberfläche geschieht durch Kartennetzentwürfe. Das Gradnetz wird auf einen Hilfskörper projiziert und in das verebnete Gradnetz der Karteninhalt übertragen. Die Geländeformen werden durch verschiedene Darstellungsformen (Höhenlinien, farbige Höhenschichten, Schummerung) in Karten wiedergegeben.

Vereinfacht:
Durch die Maßstäbliche Verkleinerung entsteht eine Flächenreduktion, die im Interesse der Lesbarkeit und Anschaulichkeit eine Vereinfachung des Karteninhalts bedingt. Die Kartographische Vereinfachung wird als Generalisierung bezeichnet.

Erläutert:
Eine Karte wird durch kartengestaltende Ausdrucksmittel wie:

  • Signaturen
  • Farben
  • Schrift
  • mathematische Angaben sowie durch
  • kartographische Darstellungsmethoden (Diagramme etc.)

erläutert.

Menü